CYBUNKER

gearkult-news

CYBUNKER

LARS BÜRO Design

Das Designbüro stellt sich darunter einen modularen Wohnraum vor, der als Wohnung, Lager oder Gewerbefläche dienen kann welche vom Stromnetz getrennt oder an ein beliebiges Wohngebäude angeschlossen werden kann. 

Dank seiner starren Stahl-Monocoque Struktur und seiner aerodynamischen Form hält der Cybunker den härtesten Umgebungsbedingungen stand, während seine Solare Selbstversorgung an den isoliertesten Standorten gewährleistet.

Das in New York ansässige Designunternehmen LARS BÜRO hat ein von Tesla Cybertruck inspiriertes Gebäude geschaffen, das zahlreichen Verwendungszwecken dient, einschließlich solarbetriebenem Speicher für Teslas neuen Pickup.

„Cybunker garantiert ein vielseitiges und zukunftssicheres System, das eingesetzt werden kann um den härtesten Anforderungen standzuhalten“, so die Website von LARS BÜRO.

Neben dem relativ geräumigen Wohnbereich bieten zwei Falttüren zusätzlich 600 Quadratmeter Platz für die Aufbewahrung von Fahrzeugen und Geräten außerhalb einer Standardgarage. 

Der Cybunker besteht aus strapazierfähigem Stahl und gepanzertem Glas und ist von der gleichen Stärke und Widerstandsfähigkeit wie der Tesla Cybertruck inspiriert. Das Gebäude kann in jeder Umgebung genutzt werden und bietet „maximale Schutzfunktionen“ mit Panoramablick durch seitliche Fenster.

CYBUNKER Bild 1 von 9
CYBUNKER Bild 2 von 9
CYBUNKER Bild 3 von 9
CYBUNKER Bild 4 von 9
CYBUNKER Bild 5 von 9
CYBUNKER Bild 6 von 9
CYBUNKER Bild 7 von 9
CYBUNKER Bild 8 von 9
CYBUNKER Bild 9 von 9
Zurück zur Listenansicht