Honda Monkey Funky-Style

gearkult-news

Honda Monkey Funky-Style

Honda Motorräder

Purer Spaß am Bike. Darum geht es bei der Monkey. Funky-Style! Die erste Monkey wurde in den 1970er-Jahren zu einer Ikone. Wer etwas auf sich hielt, für den war dieses Zweirad ein Muss. Und das hat sich bis heute nicht geändert.

Die Neuauflage des Minibikes verbindet den Fahrspaß des Originals mit der Technik von heute – dafür sorgen der luftgekühlte 125-ccm-Motor mit 9,4 PS (6,9 kW), eine Upside-Down Teleskopgabel, zwei Federbeine hinten und ein IMU-basierendes ABS. Freuen Sie sich über ein kleines und 107 kg leichtes Motorrad mit einer komfortablen Sitzhöhe von 775 mm. Aber es ist so viel mehr als nur ein kleines Spielzeug. Es ist ein vollwertiges Motorrad. Es ist eine Monkey.

WISSEN SIE NOCH … Versteckt Ihr Helm ein Grinsen?

Wenn Sie die Monkey zum ersten Mal sehen, zaubert sie ein Lächeln auf Ihr Gesicht. Und wenn Sie die Monkey zum ersten Mal fahren, dann wird daraus das breiteste Grinsen, das Sie je erlebt haben.

Es ist wahr: Die Monkey ist klein genug, um sie hinten auf einem Wohnmobil zu verstauen. Und sie schlängelt sich durch Lücken, durch die sonst nichts passt. Aber mal ehrlich: Bei der Monkey geht es doch nur um den reinen, unverfälschten Fahrspaß. Und daran gibt es doch wirklich nichts auszusetzen.

Honda Monkey Funky-Style Bild 1 von 7
Honda Monkey Funky-Style Bild 2 von 7
Honda Monkey Funky-Style Bild 3 von 7
Honda Monkey Funky-Style Bild 4 von 7
Honda Monkey Funky-Style Bild 5 von 7
Honda Monkey Funky-Style Bild 6 von 7
Honda Monkey Funky-Style Bild 7 von 7
Zurück zur Listenansicht